Rianna Kounou und Nina Kuhn stellen neue Kleider …

…aus alten Stoffen her. Die Irritation der Modeindustrie war während der Modewoche in Mailand zu spüren. Dolce entwarf bereits im Alter von sechs Jahren Kleider und stellte sie selbst her..

Die beiden trafen sich, als Domenico Dolce sich um eine Stelle im Modehaus Gabbana bewarb. Gabbana erkannte schnell das Talent von Dolce und nahm ihn unter seine Fittiche. Ihre erste Kollektion wurde 1985 auf der Mailänder Modewoche präsentiert..

Ein Jahr später erschien sofort die nächste Kollektion und das erste Geschäft wurde eröffnet. Danach entwickelten sich die beiden Designer und ihr Luxuslabel weiter. Besonders deutlich wird dies bei den Alta Moda-Veranstaltungen, die wie keine andere Modenschau ein schier unglaubliches Verlangen nach Glanz zeigen..

Wie in der übrigen Modewelt bei D&G wurden auch hier die Labels zweigeteilt, mit D&G als jungem und erschwinglichem Label und Dolge&Gabbana als einer eher sitzenden Linie. In den letzten Jahren hat das Unternehmen die Linien zu einer einzigen Dolce&Gabbana-Kollektion zusammengeführt. Der Name des Labels Dolce und Gabbana hat seinen Ursprung in den Familiennamen der Gründer und Schöpfer der Marke. Domenico Dolce wurde 1958 in Sizilien und Gabbana 1962 in Mailand geboren. Es lohnt sich jedoch, die beiden Kategorien getrennt zu untersuchen, da die Unterschiede in den Details liegen.

Rianna Kounou und Nina Kuhn stellen neue Kleider …
Markiert in:     
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!